MSA

Emotionale Intelligenz für Business, Sinn und Selbst

Grundlagen und Motive

Die MotivStrukturAnalyse MSA® integriert die moderne und historische Persönlichkeits- und Motivationsforschung und beruht auf Arbeiten namhafter Psychologen wie Gordon Allport, Paul Costa & Robert McCrae, Antonio Damasio, Edward Deci & Richard Ryan, Dan McAdams, WilliamMcDougall, Henry Murray oder Steven Reiss. 

Die MSA® ist kein klinisches Persönlichkeitsinstrument ("Psychotest"), sondern ein ressourcenorientiertes Verfahren, das im deutschen Sprach-, Handlungs- und Kulturraum entwickelt, validiert und repräsentativ normiert wurde.

Dabei zeigte sich, dass es zeitüberdauernde, stabile Merkmale eines Menschen gibt: sein Temperament oder seinen Charakter sowie seine innere Motivstruktur.

Bekannt sind heute folgende 18 fundamentale, emotional von innen heraus wirkende ("intrinsische") Grundmotive: 

Wissen, Prinzipientreue, Macht, Status, Ordnung, Materielle Sicherheit, Freiheit, Beziehung, Hilfe / Fürsorge, Familie, Idealismus, Anerkennung, Wettkampf, Risiko, Essen, Körperliche Aktivität, Sinnlichkeit und Spiritualität.

Diese grundlegenden emotionalen Antriebe oder Motivatoren sind als individuell prägende Dispositionen zu einem großen Teil angeboren und ändern sich im Laufe von Jahrzehnten oder eines Lebens aller Kenntnis nach wenig. So werden beispielsweise kommunikative Kinder auch als Jugendliche und Erwachsene Freude am Austausch mit anderen haben - und Heranwachsende, die gerne planen und organisieren, werden dies auch als Erwachsene gern tun.

Das Besondere

Im Unterschied zu anderen Verfahren klärt die MSA®, welche inneren Antriebskräfte und -freuden uns wirklich bewegen, und warum wir so handeln, wie wir es tun. Die MotivStrukturAnalyse MSA® vereint die bisher meist getrennt voneinander behandelten (Grund-)Motive in einem Gesamtsystem.

Zudem stellt die MotivStrukturAnalyse MSA® diese persönliche Motivstruktur erstmals in seiner ganzen Dynamik dar: Bei jedem Menschen sind die einzelnen Motive bipolar und ganzheitlich-komplementär vorhanden - und werden im MSA-MotivProfil leicht verständlich abgebildet.

Diese dynamische, ganzheitliche MSA®-Darstellung der individuellen Motiv- und Persönlichkeitsstruktur erklärt und löst viele Widersprüche und Unklarheiten anderer Modelle.

Forschung

Alle wissenschaftlichen Gütekriterien für psychodiagnostische Testverfahren werden von der MotivStrukturAnalyse MSA® sehr gut erfüllt.